Lichtenheldt

Anwenderbericht: LICHTENHELDT setzt auf digitale Transparenz im gesamten Produktionsprozess

Die Branchenlösung COSREWIS steuert die Produktion in den Werken

Laden Sie hier den kompletten Anwenderbericht runter.

Wahlstedt/Hamburg: Es war dieser eine Moment, der Geschäftsführerin Andrea Schulz-Ayecke zu einer klaren Software-Entscheidung brachte: „Unsere bestehende ERP-Software war so sehr auf die Bedürfnisse unseres Unternehmens verbogen worden, dass sie am Ende nicht mehr updatefähig war. Und damit auch eine Validierung unmöglich machte. Als dann am Ende auch ein für unsere Herstellungsvorschriften wichtiges Dokumenten-Management-System nicht mit der bestehenden Hardware arbeiten konnte, war es für uns eindeutig: Wir benötigten eine vollständig neue Lösung für unser ERP – einschließlich der Produktions steuerung.“ Eine Herkulesaufgabe lag vor dem LICHTENHELDT-Projektteam – musste doch im laufenden Betrieb die Auswahl und Implementierung der neuen Lösung umgesetzt werden.

Die Produktion hatte der mit mehr als 200 Mitarbeitern in zwei Werken für die Pharma- und Kosmetikbranche produzierende Auftragshersteller bislang mit COSREWIS von KLAR PARTNER gesteuert. Nun aber, da eine vollständig neue Lösung gedacht wurde, steuerte das Team um Frau Schulz-Ayecke zunächst auf eine klassische Ein-Plattform-Strategie zu: „Ein Workflow-basiertes ERP sollte es sein, denn als Auftragshersteller ist für uns kein Auftrag exakt wie der andere und dennoch müssen Standards eingehalten werden.“ LICHTENHELDT produziert Arzneimittel, Medizinprodukte, Nahrungsergänzungsmittel und Kosmetika im Auftrag namhafter Hersteller. „Vielfalt digital, papierlos managen und dabei GMP in jeder Sekunde gewährleisten – das ist unser Ziel“, fasst es Andrea Schulz-Ayecke norddeutsch präzise zusammen. Die Wahl fiel auf die GUS-OS-Suite, mit der alle betriebswirtschaftlichen und produktionsbezogenen Prozesse abgebildet werden sollten. Es blieb beim Konjunktiv, stellte doch das Projektteam rund um Dr. Danilo Froriep, Leiter der Herstellung bei LICHTENHELDT, rasch fest, dass die Produktionssteuerung mit COSREWIS den ERP eigenen Lösungsansätzen überlegen ist.

„Verwiegung, Vollständigkeitskontrolle und elektronische Herstellvorschriften sind echte Alleinstellungsmerkmale von COSREWIS – ebenso wie die damit verbundene Steuerung der Produktion mit real gemessenen Verbräuchen und Mengen. Erst das brachte unsere Bestandsführung auf das Niveau, welches wir uns vorgestellt hatten.“

– Andrea Schulz-Ayecke, Geschäftsführerin LICHTENHELDT GmbH, Pharmazeutische Fabrik

Die Integrationsfähigkeit der von KLAR PARTNER entwickelten Lösung in das ERP-System habe das Projektteam begeistert und die Einrichtung der Datenbrücken in beide Richtungen reibungslos funktioniert. Heute erhält LICHTENHELDT Verbräuche als Ist-Mengen aus dem Verwiege-System der Produktion in das ERP gespiegelt – neue Steuerungsmöglichkeiten tun sich auf.

Erst im Zusammenspiel mit der neuen ERP GUS-OS konnte LICHTENHELDT alle Vorteile von COSREWIS einsetzen. Entstanden ist nun ein validiertes System mit lückenloser Dokumentation von der Herstellung des Bulks bis hin zur Fertigware auf der Palette. In einer für ein Projekt dieser Größenordnung rekordverdächtigen Projektlaufzeit von einem Jahr konnte das erweiterte COSREWIS-System und die zugehörige ERP-Bridge zu GUS-OS Suite in Betrieb genommen werden. Und dies inklusive der Vorbereitung für den Serialisierungs-Manager, der als wichtiger Baustein in 2016 für eine hundertprozentige Transparenz der Produktion ergänzt werden soll.

Dr. Danilo Froriep beschreibt COSREWIS als klar vom Bediener und mit großer Branchenexpertise entwickelte Lösung: „Jeder Knopf hat einen Sinn. Es gibt keine Funktion, die wir nicht brauchen und damit eine extrem gute Übersichtlichkeit.“ Eine Qualität, die auch Jens Paulig, Assistent des Leiters der Herstellung, überzeugt: „Die grafische Benutzeroberfläche lässt wenig Möglichkeit zu Fehlern. Da stimmen Darstellungs- und Tastengröße, die optimal an die besonderen Bedingungen in den Produktionsbereichen ausgerichtet sind.“ Die Komplexität der Systeme wird im Hintergrund gemanagt, im Vordergrund bleibt genau die Information für den Bediener sichtbar, die unmittelbar benötigt wird. „Die Anwenderperspektive hat klar den Ausschlag für COSREWIS gegeben.“

In der Zusammenarbeit mit der Entwicklungsmannschaft der in Kornelimünster bei Aachen ansässigen Software-Spezialisten für Pharma und Kosmetik hat das Team bei LICHTENHELDT insbesondere die tiefe Branchen- und Lösungskompetenz von KLAR PARTNER begeistert: „Schnelle Reaktionszeiten, echte Prozesskenntnis und die Weiterentwicklung von Ideen.“ Ein weiterer Grund für die Zufriedenheit mit der eingesetzten Lösung. Was Dr. Danilo Froriep besonders freut: Der direkte Zusammenhang mit der Kundenzufriedenheit ist spürbar. „Die durch COSREWIS gesteuerten Produktionsprozesse sind leicht verständlich. Das spiegelt sich positiv in Audits wider und führt zu einer hohen Akzeptanz bei den Auditoren.“

„Was wir machen ist kein Hexenwerk. Deshalb müssen wir für unsere Kunden Mehrwerte schaff en indem wir präziser, schneller, besser dokumentiert und gesetzes konform in jeder Sekunde herstellen. Das gibt unseren Kunden, für die wir rund 700 verschiedene Rezepturen produzieren, die Sicherheit, mit einem starken Partner an ihrer Seite zusammenzuarbeiten. Ein Gefühl, das nicht bezahlbar ist. Und für das COSREWIS von KLAR PARTNER einen großen Beitrag leistet.“

– Andrea Schulz-Ayecke, Geschäftsführerin LICHTENHELDT GmbH, Pharmazeutische Fabrik

 

LICHTENHELDT – Auftragshersteller für Pharma und Kosmetik
Die Lichtenheldt GmbH in Wahlstedt bei Hamburg hat als familiengeführtes eigenständiges Unternehmen eine lange Tradition in der Herstellung von Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten über die Landesgrenzen Deutschlands hinaus. Als reiner Auftragshersteller sichert das Unternehmen Qualität auf höchstem Niveau, Kundenorientierung und partnerschaftliches Verhalten. Das Leistungsspektrum „flüssige und halbfeste Gesundheitsprodukte“ ist die Basis für Auftraggeber aus ganz Europa, die für ihre Produkte einen qualifizierten, innovativen und verlässlichen Auftragshersteller suchen. In zwei Werken werden Aufträge mit Stück zahlen von 2.000 bis 100.000 und Abfüllmengen von 2 ml bis 30 l realisiert.

Mehr Infos unter:
www.lichtenheldt.eu

Laden Sie hier den kompletten Anwenderbericht runter.